Sie sind hier: Startseite

HeRo e.V. - beraten. informieren. vernetzen.

Willkommen auf dieser Seite, hier erhalten Sie nützliche Informationen, sowie Veranstaltungshinweise rund um das Thema der nachwachsenden Rohstoffe.

 


Klima.LoB.Landwirtschaft 2020/21 FORTBILDUNG FÜR DEN LERNORT BAUERNHOF

Der Klimawandel betrifft uns alle und stellt uns vor große Herausforderungen.  Am Lernort Bauernhof können die Folgen des Klimawandels und die Möglichkeiten zu klimabewusstem Handeln anschaulich erfahrbar werden. Die neue Fortbildung  der BAGLoB soll pädagogisch arbeitende Landwirtinnen und Landwirte und deren Mitarbeitenden dabei unterstützen, ein Konzept für handlungsorientierte Bildungs angebote zum Thema „Klima und Landwirtschaft“ zu entwickeln.
 
Die Fortbildung erfolgt in Kooperation mit der Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“ und kann für Hessische Anbieterinnen und Anbieter als Baustein zur Anerkennung für die Förderung im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplanes Hessen 2025 (iKSP) genutzt werden. 
 
Diese Website informiert zu Fördermöglichkeiten:      https://bit.ly/2TZFnqk


Im Rahmen dieser vertiefenden Fortbildung der BAGLoB beleuchten wir die Ursachen des Klimawandels, dessen Einfluss auf die Landwirtschaft und Strategien zur Anpassung. Nach ersten theoretischen Überlegungen und der Suche nach konkreten Anknüpfungspunkten auf dem eigenen Bauernhof entwerfen die Teilnehmenden der Fortbildung ein Konzept für ein eigenes, handlungsorientiertes Bildungsangebot. Je nach Betrieb kann es für unterschiedliche Zielgruppen geplant sein, wie zum Beispiel Schulklassen, 
Kindergartengruppen, Erwachsenengruppen oder Feriengäste auf dem Bauernhof. Inhalt, Aufbau und Methoden im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden in allen Modulen praxisnah besprochen und ausprobiert. Ihre neu entwickelten Konzepte und individuellen Bildungsangebote erproben die Teilnehmenden in einer Praxisphase auf ihrem Betrieb mit eigenen Gästen. Im Anschluss daran werden die Erfahrungen ausgewertet, präsentiert und in kollegialer Beratung gemeinsam weiterentwickelt.

Aufbau und Inhalte der Fortbildung

Modul 1 (ONLINE-, 4 Termine)

1., 3., 8. + 15. Dezember 2020 jeweils von 9:30 Uhr - 12 Uhr  
Welche Faktoren verursachen den Klimawandel? Was hat der Klimawandel mit der Landwirtschaft und mit meinem Betrieb zu tun? Welche Themen zum Klimawandel kann und möchte ich auf meinem Hof mit Gruppen pädagogisch bearbeiten?   (Zu den technischen Herausforderungen bieten wir bei Bedarf Hilfe an)

 

Modul 2 - Landwirtschaftszentrum Eichhof (LLH), 36251 Bad Hersfeld

21. + 22. April 2021 / Start 1. Tag: 10 Uhr / Ende 2. Tag um 17 Uhr 
Wie baue ich eine Lerneinheit auf? Welche Inhalte eignen sich für Lerneinheiten?  Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) - was bedeutet das für meine pädagogische Arbeit? Welche Zielgruppe spreche ich wie an? Welche Methoden und Formate  eignen sich? Wie schreibe ich ein Konzept? Wie setze ich es um? 
Zwischen

 

Module 3 -  Praxisphase zur Umsetzung auf dem eigenen Hof

23. April und 10. September 2021  
Der Weg zum fertigen Konzept: Feinplanung für das eigene Konzept, Umsetzung des Bildungsangebotes mit einer Gruppe auf dem Hof, Festhalten der Ergebnisse. Parallel dazu wird im Rahmen der Fortbildung telefonisch & über E-Mail Beratung angeboten. 

 

Modul 4 - Antonius Hof, 36041 Fulda-Haimbach 

15. + 16. September 2021 / Start 1. Tag: 10 Uhr / Ende 2. Tag um 17 Uhr
Austausch und kollegiale Beratung zu den entwickelten Konzepten. Was ist gut  gelaufen? Was kann ich verbessern? Wer bietet welche Unterstützung? Welche Netzwerke gibt es?
 

Unterstützung

Die Fortbildung erfolgt in Kooperation mit der Initiative Bauernhof als Klassenzimmer und wird vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplanes Hessen 2025 (iKSP) und vom Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V. gefördert.


HeRo e.V. - Fachveranstaltungen 

„HeRo-Faktencheck“

  • zweimal jährlich

  • besonders starker Praxisbezug

  • Fokus auf aktuelle Fragestellungen der stofflichen und energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe

  • an unterschiedlichen Standorten in ganz Hessen

  • zusammen mit verschiedenen Netzwerkpartnern

Biomassetag Hessen-Thüringen“

  • einmal jährlich

  • Kooperationspartner: Universität Göttingen, Gesellschaft zur Förderung der Verwertung von Biomasse und erneuerbaren Energien (GVB e.V.)

  • Thematisierung aktueller Fragestellungen der Biomassenutzung

  • an wechselnden Standorten in Hessen, Thüringen und Niedersachsen

 

Aktuelle Termine zu den Fachveranstaltungen entnehmen sie bitte den Ankündigungen  aus dem Terminkalender.



HeRo- Leitfaden

Der HeRo e.V. hat analog zu Baden-Württemberg einen "Leitfaden zur hochwertigen Behandlung und Verwertung von kommunalen pflanzlichen Reststoffen im Land Hessen" über das Vereinsmitglied Witzenhausen-Institut erstellen lassen.

Das umfangreiche Werk ist aufgrund vieler Praxisbeispiele, sowie allgemeingültiger Aussagen auch für Leser außerhalb Hessens sehr zu empfehlen.

 


HeRo-Publikationen

 

Nachwachsende Rohstoffe – Vielfalt der Akteure vernetzen

aus dem Landwirtschaftlichen Wochenblatt Ausgabe LW 31/2020 oder unter https://www.lw-heute.de/nachwachsende-rohstoffe-vielfalt-akteure-vernetzen


HeRo-Leitfaden


 

4. HeRo-Faktencheck: „Holz in der Stadt - nachhaltig und modern" - Zur Nachlese

 


HeRo ist nun im Beirat der

Quartierssanierung Werra-Meißner e.V.

 


Veranstaltungshinweise

12. bis 14. März 2021 (online)

Bundestagung Lernort Bauernhof  “Best-of-BuTa“ 

Programm und Link zur Tagunng finden sie hier.


Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im Terminkalender.